Sehenswürdigkeiten

Marseille :: Der Vieux Port

Der Vieux Port

Marseille
Originaler Name: Le Vieux Port

Einschätzung des Publikums : 4 etoiles(37 Stimmen)
Erhältliche Fassungen : description de

Vor allem im Lichte der Abenddämmerung bietet der Vieux Port in Marseille ein pittoreskes Bild, bei dessen Anblick man sich ernsthaft fragt, ob man nun am Ende des Okzident oder bereits am Anfang des Orient steht. Links und rechts des Alten Hafen, streben die Häuserzeilen der Stadt an Hügeln empor, gipfeln auf der Südseite in die Notre-Dame de la Garde und auf der Nordseite im alten Panier-Viertel, dem ältesten Viertel der Stadt Marseille. Den Kopf des Vieux Port bildet die berühmte Canebiere, die Ihren Namen aus dem Umstand bezieht, das in früheren Zeiten dort Hanf angebaut wurde, Grundlage der Produktion von Schiffstauen. An seinem Ausgang zum Meer wird der Alte Hafen von 2 Forts eingesäumt: Dem Fort Saint-Jean und dem Fort Saint Nicholas. Als Reisender genießt man es in einem der zahlreichen Bars und Cafés rund um den Alten Hafen zu sitzen, zu Frühstücken oder gönnt sich einen Pastis und versinkt in der Vorstellung, dass hier an dieser Stelle einst die phönizischen Schiffe an Land kamen, um das heute Marseille zu gründen. Auch zahlreiche Restaurants säumen den Vieux Port, deren Qualität jedoch erheblich schwankt, vom Nepper bis hin zum anerkannten Bouillabaisse-Restaurant. Eine weitere Attraktion des Vieux Port ist der morgentliche Fischmarkt, wo der Fisch wie seit jeher fangfrisch von den Fischersfrauen feilgeboten wird.

Text- und Bildquellen: Cristobal

kreiert: 12.10.2006 | geschrieb.: 12.10.2006 | modif.: 14.10.2006


Dieser Zettel verändern

Ihre Bewertung:
Nicht gut Ausgezeichnet