Sehenswürdigkeiten

Paris :: Pariser Triumphbogen

Pariser Triumphbogen

Paris
Originaler Name: Arc de Triomphe

Einschätzung des Publikums : 4 etoiles(147 Stimmen)
Erhältliche Fassungen : description de

Der Pariser Triumphbogen (frz. Arc de Triomphe) ist ein Denkmal in der französischen Landeshauptstadt. Er gehört neben dem Eiffelturm zu den Wahrzeichen der Metropole.

Er steht im Zentrum der Place de l'Étoile, die seit 1970 Place Charles de Gaulle - Étoile heißt, am westlichen Ausläufer der Avenue des Champs-Élysées. Er ist Teil der „axe historique“ (dt. historischen Achse), einer Reihe von Monumenten und großen Straßen, die aus Paris herausführt.

Der Triumphbogen wurde 1806 von Napoléon in Auftrag gegeben, um seine ruhmreichen Siege zu glorifizieren. Als der zuständige Architekt Jean Chalgrin 1814 starb, wurde der Bau vorübergehend eingestellt, und erst 1836 unter der Regierung von Louis-Philippe fertiggestellt.

Der Triumphbogen ist 49 m hoch, 45 m breit und 22 m tief. Der Entwurf ist im Stil der antiken römischen Architektur gehalten. Die vier Figurengruppen an der Basis des Bogens zeigen Der Triumph von 1810, Widerstand, Frieden und La Marseillaise oder Auszug der Freiwilligen von 1792 (von François Rude). Oben sind auf den Flächen rund um den Bogen Flachreliefs eingelassen mit Nachbildungen von wichtigen revolutionären und napoleonischen Siegen. Die Innenwände des Triumphbogens beherbergen ein kleines Museum und führen die Namen von 558 französischen Generälen auf. Die Namen derjenigen, die im Kampf gefallen sind, sind unterstrichen.

Textquelle: Wikipedia
Bildquelle: privat

kreiert: 12.10.2006 | geschrieb.: 12.10.2006 | modif.: 15.10.2006


Dieser Zettel verändern

Ihre Bewertung:
Nicht gut Ausgezeichnet