Sehenswürdigkeiten

Collioure

Collioure


Einschätzung des Publikums : 4 etoiles(19 Stimmen)
Erhältliche Fassungen : description de

Collioure ist neben Argelès-sur-Mer und dem angrenzenden Banyuls-sur-Mer und Port-Vendres ein touristischer Anziehungspunkt an der Côte Vermeille nördlich der Pyrenäen. Es gehört zum Anbaugebiet des Süßweins Banyuls (AOC). Collioure ist ein altes Fischerdorf mit zwei durch eine alte Königsburg getrennte Hafenbuchten, begrenzt durch seine weit ins Meer vorgeschobene malerische Wehrkirche, deren Turm früher ein Leuchturm war

1904 kam Henri Matisse in Begleitung von André Derain, die den Fauvismus entwickelten nach Collioure um zu malen. Andere Maler folgten, unter ihnen Georges Braque, Raoul Dufy, Foujita, Friesz, Juan Gris, Albert Marquet, Othon und Pablo Picasso. So hat Collioure auch heute noch den Ruf einer "Malerstadt" und auf allen Wegen und Straßen stößt man auf Staffeleien

kreiert: 21.02.2007 | geschrieb.: 21.02.2007 | modif.: 04.02.2010


Dieser Zettel verändern

Ihre Bewertung:
Nicht gut Ausgezeichnet